Schlemmen in Südafrika - die 5 besten Restaurants

Bildschirmfoto 2018-02-23 um 18.21.51 Kopie.png
 

Durch seine Vielzahl an kulturellen Einflüssen ist Südafrika ein wahres Paradies für Feinschmecker. Hier verbinden sich die holländischen, portugiesischen, englischen, malaiischen und indischen Koch-Traditionen mit der Küche der unterschiedlichen Ethnien Südafrikas.

Neben seinen weltbekannten Weinen bietet das Land auch unzählige weitere regionale Ingredienzien, welche mit viel Liebe zum Detail zubereitet werden. Wir haben fünf Restaurants, die Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten, für Sie zusammengestellt:


 

The Test Kitchen in Kapstadt

DSC09264.jpg
 

The Test Kitchen ist DER Gourmettempel im hippen Stadtteil Woodstock. Bereits zum dritten Mal in Folge wurde Sternekoch Luke Dale-Roberts mit seinem Team vom Gourmetmagazin eat-out.co.za zum besten Restaurant Südafrikas gekürt. Er präsentiert in "The Test Kitchen" kreative Speisen, die von einer hochkarätigen Auswahl, meist südafrikanischer Weine, begleitet werden. Eine Reservierung kann schon mal mehrere Wochen Wartezeit in Anspruch nehmen, aber in diesem Fall ist sie es ganz sicher Wert.

http://www.thetestkitchen.co.za/

 

 

Foliage in Franschhoek

page2-1029-full.jpg
 

Sauerampfer, Basilikum, Waldpilze, Wildkräuter und viele weitere Ingridienzien, die die Gegend um Franschhoek zu bieten hat, landen bei Chris Erasmus auf dem Teller. Das Thema Natur zieht sich durch die vorzüglichen Menüs, die je nach Saison wechseln und die besten Aromen der Jahreszeiten vereinen. Auch die Weinkarte im Foliage kann sich sehen lassen: einige der besten Weine der Kapregion sind auf ihr zu finden.

www.foliage.co.za

 

 

Helenas in Stellenbosch

Helenas-Restaurant-Gallery-Platter.jpg
 

Das kleine Helenas in Stellenbosch hat sich ganz der Slow Food-Bewegung verschrieben und zaubert aus vorwiegend regionalen Produkten köstliche Gerichte. Mit Liebe zum Detail werden Leberpasteten mit in Sherry gegarten Trauben, Risotto mit Waldpilzen aus dem Hemel-en-Aarde Valley oder Lamm aus der Karoo zubereitet und serviert. Kosten Sie unbedingt von Krummelpap, einem südafrikanischen Porridge aus Mais und lassen Sie Platz für die Spezialität des Hauses: Japie se gunsteling - ein Dessert mit feiner Zitrusnote.

https://helenasrestaurant.co.za/

 

 

Four & Twenty Café & Pantry

Four-Twenty-Batch-1-HR-74.jpg
 

Frühstück, Brunch oder Lunch - das Four & Twenty Café & Pantry sollten Sie nicht verlassen, ohne ein Stück des köstlichen Käsekuchens probiert zu haben! Wählen Sie zwischen einem Stück mit einem Topping aus gerösteten Macadamia-Nüssen oder frischen Himbeeren. Die Karte bietet von pochierten Eiern mit Trüffel-Rösti über außergewöhnliche Salatkreationen bis hin  zu himmlischen Süßspeisen alles, was das Herz begehrt. Die Tee-Auswahl ist immens, aber auch die Weinkarte kann sich sehen lassen.

http://www.fourandtwentycafe.co.za/

 

 

The Orphanage in Kapstadt

Orphanage.jpg
 

Flackernde Öllampen, antike Leuchten, dazu die Klänge internationaler DJs, die regelmäßig im The Orphanage auflegen, machen die Bar zu einer der angesagtesten der Stadt. Die Hippe Attitüde kommt nicht von ungefähr, der Interieur-Mix aus Shabby und Industrial Chic passt perfekt zu den extravaganten Cocktail-Kreationen. Serviert werden aber auch elegante Weine und Bier.

http://www.theorphanage.co.za/